Das KomKuK-Fenster ARKADIA

Das KomKuK-Fenster ARKADIA

Ein Fensterplatz für die Düsseldorfer Kultur- und Kreativwirtschaft

Ab dem 11. Dezember 2020 entsteht mit Arkadia das zweite KomKuK-Fenster:

Die leeren Schaufenster im Säulengang der ehemaligen Kämmerei werden vorübergehend zu neuem, glanzvollem Leben erweckt. KomKuK und Art-Invest Real Estate laden acht Kreativschaffende ein, sich und ihr Können für mehrere Wochen in zentraler Lage zwischen Marktplatz und Uerige in Szene zu setzen.

Was mit Loretto 9 erfolgreich begann, wird mit Arkadia fortgeführt. So entsteht ein weiterer temporärer Ort, an dem das vielfältige Potenzial der Düsseldorfer Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar wird.

Alle Gewinner*innen

Love Machine

Düsseldorfer Band

Wer seid ihr?

Die Düsseldorfer Band Love Machine spielt seit 2013 kauzige Rockmusik für verschrobene Gemüter.
Das neue Album “Düsseldorf – Tokyo” erscheint am 26. Februar 2021 auf UNIQUE Records. Love Machine sind diesjährige Preisträger des Förderpreises für Musik der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Was stellt ihr aus?

Passend zur kommenden Albumveröffentlichung von “Düsseldorf – Tokyo”, präsentieren Love Machine einen Schrein zur Würdigung des musikalischen Erbes ihrer Heimatstadt und derer globusumspannenden Liebesbeziehung zu Japan. Ein Ort zur Besinnung und zum Kraftschöpfen.

Was treibt euch an?

Ureigener Düsseldorfer Größenwahn.

lessing

Christian Lessing

Wer bist du?

Christian Lessing ist der Kopf hinter dem Düsseldorfer Unternehmen Lessing Produktgestaltung. Seit 2006 arbeitet der gelernte Schreiner und studierte Grafiker als selbständiger Designer.

Was stellst du aus?

Spiele! Die Produkte sind immer humor- und liebevoll gestaltet. Manchmal regen die Objekte zum Nachdenken an. Immer sollen sie genutzt werden – zum Stapeln, zum Balancieren, zum Einstürzen lassen. Der Spieler ist der Gestalter.

Was treibt dich an?

Als Gestalter mit einer eigenen Produktion hat Christian Lessing die Möglichkeit, die Bereiche Bauen und Gestalten zu verbinden. Neue Produkte zu entwerfen ist immer das Ziel. Ob Möbel, Accessoires oder Spielobjekte. Jedes Produkt besitzt einen langen Entwicklungsweg von der Idee bis zur Umsetzung von der Verpackung bis zur Beschreibung.

FUCK IT – I’M ALIVE!

Iris Edinger, Jazek Poralla,
Marjorieth Sanmartin

Wer seid ihr?

Wir sind ein Kollektiv bestehend aus einer Fotografin (Iris Edinger), einem Designer (Jazek Poralla) und einer von Brustkrebs betroffenen Creative Director (Marjorieth Sanmartin). Zusammen haben wir das Projekt FUCK IT – I’M ALIVE! ins Leben gerufen.

Was stellt ihr aus?

Wir stellen Fotografien zum Thema Brustkrebs aus. Jährlich erkranken ca. 70.000 Frauen und ca. 700 Männer an Brustkrebs. FUCK IT– I’M ALIVE! zeigt Menschen mit und nach dem Krebs und gibt ihnen eine Stimme, ein Gesicht. Die Serie zeigt sie mit den Narben und Markern ihrer Erkrankung, Errungenschaften ihres Kampfes gegen den Krebs.

Was treibt euch an?

Wir möchten auf das wichtige Thema aufmerksam machen, insbesondere Männer und junge Frauen darauf hinweisen, dass auch sie Brustkrebs treffen kann. Die Fotoshootings geben den Menschen die Möglichkeit, sich noch einmal auf eine andere Art mit ihrer Erkrankung und ihrem “neuen” Körper auseinander zu setzen. Dies möchten wir den Menschen ermöglichen und ihnen eine neue Sicht auf sich selbst geben.

Mr. Düsseldorf

Online-Lifestyle-Magazin

Wer seid ihr?

Bei Mr. Düsseldorf dreht sich alles rund um das gute Leben in der schönsten Stadt am Rhein. Essen, Trinken, Ausgehen, Einkaufen und Erleben ist das Motto. Bleib auf dem Laufenden via Instagram, Facebook, Online Magazin, Newsletter und Podcast.

Was stellt ihr aus?

1. THE BOX by Mr. Düsseldorf überrascht Dich 4 mal pro Jahr mit neuen & außergewöhnlichen Produkten von Düsseldorfer Stores für nur 35 Euro.

2. Die Karte von Mr. Düsseldorf ist die exklusivste Membercard der Stadt. Erhalte über 80 Privilegien & Vorteile in Düsseldorf sowie Zugang zu einem hochkarätigen Netzwerk.

Was treibt euch an?

Wir zeigen Düsseldorf von der besten Seite und nehmen dich mit auf unsere Reise durch die schönste Stadt am Rhein.

related by objects

Design – Schmuck – Manufaktur

Wer seid ihr?

Eine Fusion aus Eleganz, Wahnsinn & Leidenschaft! Wir sind Eva, Anna, Mia, Anja & Lena – wir sind related by objects. Fünf Designerinnen mit einer gemeinsamen Vision: Hochwertigen Schmuck aus eigener Manufaktur zu fertigen, die Trends immer im Blick und gleichzeitig unabhängig und stark.

Was stellt ihr aus?

Ausgewählte Schmuckstücke und Materialien schaffen einen kleinen Einblick hinter die Kulissen unserer Manufaktur. Mit einem Instagram-AR-Filter können unsere Schmuckstücke virtuell Probe getragen werden.

Was treibt euch an?

Unsere Philosophie: Alle Schmuckstücke werden von uns – in sorgfältiger Handarbeit – in unserer
kleinen Manufaktur in Düsseldorf hergestellt. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit
achtsam und verantwortungsbewusst mit unseren Ressourcen umzugehen.
Vom Entwurf über Prototypen bis zum fertigen Schmuckstück achten wir auf
die notwendigen Bedingungen für eine nachhaltigere Zukunft.

Anna Mrzyglod

Bildhauerin

Wer bist du?

Anna Mrzyglod, Masterstudium im Fachbereich skulpturale Bildhauerei, Kettensägenkünstlerin, Illusionsmalerin, Fertigung von Miniaturen. Holz ist mein Lieblingsmaterial.

Was stellst du aus?

Ich zeige Werke aus der Serie „My private little playground“. Zerknitterte Dinge, aufblasbare Figuren, die Luft verloren haben, Denkmäler der Unvollkommenheit, die Eitelkeit unserer farbenfrohen Konsumwelt sowie private Erinnerungen. Unter der verführerisch bunten Schale erzähle ich eine Geschichte. Die Skulpturen habe ich mit einer Kettensäge aus massivem Holz geschnitten.

Was treibt dich an?

Meine Leidenschaft und Besessenheit, insbesondere in Bezug auf Holz, die Bereitschaft etwas Nachhaltiges auszudrücken, nicht nur Menschen etwas zu geben, sondern Menschen auch für einen Moment zu behalten, um andere Seiten unserer Gewohnheiten klar zu zeigen.

Kollektion upcycling

Maria Lentzen

Wer bist du?

Ich stelle in meinen Produkten die Frage der Nachhaltigkeit und der Werthaftigkeit von Gebrauchsobjekten, die mich im Alltag umgeben. Ein Objekt ist die Einkaufstüte als ein Zeichen des Konsums.

Was stellst du aus?

Kollektion 10 Cent – Handelsübliche Plastiktüten zu Tableaus verwebt.

Was treibt dich an?

Die Plastiktüte ist durch das Verbot ein Relikt der Vergangenheit. Für unsere Umwelt bleibt sie aber noch sehr lange erhalten. Durch die Verwebung des unverrottbaren „Kunststoffes“ möchte ich auf Umweltschutz und Ressourcenschonung unserer Welt hinweisen.

Vero Cora

Gestalterin

Wer bist du?

Ich bin Vero, studierte Produktdesignerin und freie Mitarbeiterin im Gestalterkollektiv Das gute Ding. Neben Tableware und Aufträgen gestalte ich auch freie Arbeiten, unter anderem meine Grafiken rayures.

Was stellst du aus?

rayures sind handgemachte grafische Unikate, deren simple Linien ein Gesamtbild ergeben, das mehr ist als die Summe der Striche.

Was treibt dich an?

rayures ist als Grafikprojekt aus einer meditativen Übung entstanden. Diese Arbeiten dienen nur sich selbst. Sie sind Momente der Ruhe, die zum Innehalten und Reflektieren einladen und einen Ruhepol im hektischen Alltag darstellen.

Die Fakten zum
KomKuK-Fenster:

Mietfreie Präsenz in einem Schaufenster

Gestaltung des Fensters in Eigenregie

100 Euro „Fenstergeld“, um Dein Können in Szene zu setzen

Präsentation des Fensters auf Website & in social media

Initiatoren
Das KomKuK – Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft der Wirtschaftsförderung Düsseldorf bemüht sich seit September 2015 darum, die vielzähligen Akteure der Kultur- & Kreativwirtschaft in Düsseldorf zu vernetzen, ihnen mehr Raum zur Entfaltung zu geben und mit ihnen / über sie zu kommunizieren, um wirtschaftlichen Mehrwert für alle zu schaffen. Als Lotse, Raumgeber & Botschafter übersetzt das KomKuK dabei respektive Behördendeutsch oder Kreativsprech, kommuniziert Externes verwaltungsintern oder Städtisches bis zum Äußersten.
Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine “Manage to Core”-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite- und Risikospektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.
Partner
 
2020 © Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf